Fensterreinigung Tipps und Tricks

Gepostet von Osmo-Clean

28 Februar, 2020

Fensterreinigung Tipps und Tricks

Wie putzen Fenster richtig und streifenfrei: Unsere Tipps

Was gibt es schöneres, als saubere und streifenfreie Fenster?!

Oft passiert der Fehler, das zu viel Reinigungsmittel für die Fensterreinigung verwendet wird. Wichtig ist, dass das Wasser, mit welchem Sie die Fenster reinigen, nicht schäumt. Nutzen sie warmes Wasser für die Reinigung, dies löst den Schmutz viel schneller als kaltes Wasser. Es reichen wenige tropfen eines Reinigungsmittels und die Fenster sauber zu reinigen. Da Sie sehr wahrscheinlich keine Osmoseanlage zuhause besitzen, können Sie auch destilliertes Wasser benutzen um Ihre Fenster zu einigen. Außerdem eignen sich für die Fensterreinigung auch Putzessig und Brennsprit. Beide garantieren streifenfreie Ergebnisse. Bei schmutzigen Fenstern ist das Reinigungswasser rasant sehr schmutzig. Wechseln Sie das Wasser oft. Falls Sie auf dem Schwamm kleine Überreste oder Kieselsteine haben, zerkratzen Sie Ihre Scheiben. Beginnen Sie deshalb immer im Innenbereich mit der Fensterreinigung. Außerdem sollten Sie die Grasfläche nicht mit einem Tuch trocknen. Nehmen Sie sich einen Fensterabzieher zur Hand. So entstehen garantiert keine streifen. Überschüssiges Wasser können Sie mit einem sauberen und fuselfreien Tuch nachtrocknen. Glasschaber oder auch Fensterkratzer genannt, können gute Hilfsmittel sein. Jedoch ist absolute Vorsicht geboten bei der Nutzung der Kratzer. Die Klinge muss immer sauber und rostfrei sein. Ansonsten entstehen tiefe Kratzer in den Fenstern. Zerkratzte Fenster sehen nicht schön aus und sind teuer zum Ersetzten. Die klingen dürfen nicht zu steil angesetzt werden sondern eher flach. Um Fettflecken entfernen zu können eignet sich ein schwacher Fettlöser oder gewöhnliche Handseife. Das Fenster muss danach gut eingewaschen werden damit keine Seifenrückstände auf der Scheibe bleiben.

Wir empfehlen Ihnen eine Reinigung durch Reinigungsfirma Osmo Clean. Wir garantieren Ihnen ein makelloses Ergebnis und Sie werden zufrieden.

Fensterreinigung: Unsere Tipps und Tricks

fensterreinigung tipps
Kann man mit Schmierseife Fenster putzen

Kann man mit Schmierseife Fenster reinigen?

Wir empfehlen Ihnen die Fester nicht mit Schmierseife zu reinigen, da die Gefahr hoch ist, dass Streifen entstehen können und Schmierereien. Am besten funktioniert die Fensterreinigung mit dem alt bewährten Brennsprit/Alkoholreiniger. Durch den hohen Alkoholgehalt entstehen keine Schlieren auf den Glasflächen. Testen Sie es selbst aus. Auch Zeitungspapier ist ein altes bekanntes Hausmittel für eine streifenfreie Fensterreinigung. Das Trockenreiben mit Zeitungspapier ist ein guter Tipp für eine Scheibe ohne Streifen. Zusammengeknüllt und nicht zu hart eignet sich das Papier zum Trocknen, auch Schlieren verschwinden und es entstehen keine neuen Streifen.

Wie oft sollten Fenster geputzt werden

Wie oft sollten Fenster gereinigt werden?

Je nach Belieben. Geeignet zum Frühlingsputz können Sie die Fenster bei wärmeren Temperaturen reinigen. Saubere Fenster lohnen sich immer. 1-2 Mal jährlich empfehlen wir eine saubere Reinigung der Fenster.

Wann ist die beste Zeit um Fenster zu reinigen?

Im Frühling und im Herbst ist die beste Zeit. Wenn es zu kalt ist, besteht die Gefahr, dass das Wasser auf den Scheiben schnell gefriert. Im Sommer das Gegenteil. Das Wasser verdunsten ziemlich schnell auf den heißen Gläsern und das Reinigen der Fenster wird zum Alptraum. Reinigen Sie die Fenster nicht bei Sonneneinstrahlung. Ein bedeckter Tag ist optimal um die Fenster zu reinigen.

Wie läuft eine professionelle Fensterreinigung ab?

Fettflecken am Fenster richtig putzen
Wie eine professionelle Fensterreinigung abläuft

Beginnend zur Fensterreinigung wird der Boden unterhalb der Fenster abgedeckt. Damit das Wasser nicht auf den blossen Bodentropft und evtl. Schäden anrichtet. Wir starten mit der Reinigung der Innenseite der Fenster. Die Fenster werden mit Osmosewasser und ohne Chemie von uns gereinigt. Mittels einem speziellen Fenstereinwaschgerätes und Fensterabzieher werden Ihre Fenster im Hand umdrehen von uns gereinigt. Zu unserer Fensterreinigung gehören nicht nur die Glasflächen der Fenster, sondern auch sämtliche Schienen und Rähmen der Fester. Dadurch, dass ohne Chemie gearbeitet wird, ist die Gefahr, dass Streifen entstehen sehr gering. Wir beginnen zuerst die Storen auf der Innenseite schonend zu reinigen. Als nächstes werden alle Rähmen und Schienen gereinigt und zum Schluss die Glasfläche des Fensters. Auf der Außenseite läuft das Verfahren sehr ähnlich ab. Die Storen werden auf der Wetterseite gereinigt und danach hoch gelassen. Mittels unsere Osmose-Technik werden die Fenster von aussen gereinigt. Die Fenster müssen nicht getrocknet werden, was sehr viel Zeit spart. Auf Wunsch können wir gerne Fliegennetzte und Sonnenblenden zusätzlich reinigen. Eine professionelle und kostengünstige Reinigung von Osmo Clean lohnt sich auf jeden Fall.

Falls Sie Fragen zu der Fensterreinigung haben, dürfen Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Seite und helfen Ihnen, Ihr Zuhause wieder strahlen zu lassen.

Um Ihnen ein genaues Angebot für eine professionelle Fensterreinigung bieten zu können, vereinbaren wir gerne einen Besichtigungstermin mit Ihnen. Fensterreinigung Preise erhalten Sie bereits ab CHF 450.-